NEUES VON APONET.DE

Rabattverträge

Chronisch kranken Patienten fällt es besonders auf, wenn sie beim Einlösen ihres Rezepts plötzlich andere Tabletten oder Kapseln erhalten als vorher. Der Grund dafür sind oft Rabattverträge, die jede Krankenkasse mit einem oder mehreren Arzneimittelherstellern abschließen kann. Grundsätzlich muss die Apotheke bei jedem einzelnen Versicherten prüfen, welche Präparate sie an ihn abgeben darf oder nicht. Im vergangenen Jahr haben die gesetzlichen Krankenkassen dadurch 4,4 Milliarden Euro eingespart. Übrigens: Zum 1. Juni sind neue Rabattverträge der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) für mehr als 100 Wirkstoffe oder Wirkstoffkombinationen in Kraft getreten. Darunter sind auch Generika, die zum ersten Mal ausgeschrieben wurden. Falls Sie Fragen zu solchen Nachahmerpräparaten haben, fragen Sie in Ihrer Apotheke nach – wir beraten Sie gern dazu!

Wundversorgung bei Kindern

Beim Spielen im Freien bleiben kleinere Blessuren nicht aus. Kleinere Schürf- und Schnittwunden können problemlos selbst behandelt werden. Schürfwunden können vorsichtig unter fließendem Wasser gereinigt und anschließend desinfiziert werden. Blutende Wunden reinigen sich in der Regel selbst. Hier kann mit einer sterilen Kompresse die Blutung gestillt werden. Atmungsaktive Materialien fördern den Heilungsprozess. Schauen Sie nach, ob Ihre Hausapotheke ein ausreichendes Sortiment an Pflastern und Verbandsmaterial enthält – falls Sie dabei Unterstützung brauchen, sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen gerne!

ONLINE SERVICE

Direkt hier auf unserer Homepage bieten wir folgende Leistungen für Sie ...

AKTIONEN & ANGEBOTE

Ladival Coupon
Sonnenschutz Beratung
"Mein leichter Teller" von Susanne Bosma
 - flexibel abnehmen ohne Kalorien zählen -
Die Apotheken-App
Metacheck

ERNÄHRUNGSBERATUNG
UNSER SERVICE FÜR SIE
SOZIALE FRAGEN
BERUFE IN DER APOTHEKE

Bei Interesse fragen Sie auch uns oder Ihre Apotheke um die Ecke.

APOTHEKEN IN DEUTSCHLAND

Dienstleistungen - Beruf - Karriere